AIT GmbH

Bauwerke

erschaffen,

bewahren,

bewirtschaften

Die AIT ist heute ein „Universalunternehmen“ für Bündelung und Steuerung von Akteuren bei der Erschaffung, Bewahrung und Bewirtschaftung von Bauwerken.

Es wurde gegündet am 2. Oktober 1990, dem Vorabend der deutschen Wiedervereinigung und wird seitdem geführt durch den Geschäftsführer Dr.-Ing. Eberhard Carsten Hoffmann.

Personell hervorgegangen ist AIT aus der Firma Gesellschaftsbau Dresden, einem staatlichen Unternehmen mit Sitz in Dresden, welches sich bis 1990 maßgeblich mit der Rettung und dem Wiederaufbau von kulturhistorischen Bauten in Dresden befasste. Eine herausragende Referenz des Könnens der damals etwa 60 Architekten, Ingenieure, Techniker und weiteren Mitarbeiter war die Revitalisierung der Semperoper Dresden zwischen 1975 bis 1985.

Von 1986 bis 2000 war AIT als Generalplaner für die Rohbausicherung und äußere Wiederhehrstellung des Dresdener Schlosses tätig.

Dresdener Schloss – Baustelle um 1995

Zeittafel

Auftragsliste (Auswahl)